BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Losung für heute:

Tausend Jahre sind vor dir wie der Tag, der gestern vergangen ist, und wie eine Nachtwache.
Psalm 90,4

Seine Barmherzigkeit währet für und für bei denen, die ihn fürchten.
Lukas 1,50

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine

Weitere Informationen finden Sie hier
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Trauung

Schön, dass Sie sich kirchlich trauen lassen wollen und Ihre Ehe mit dem Segen Gottes beginnen möchten!


Zugleich mit den Planungen der Location Ihrer Feier, sollten Sie auch mit uns einen Termin für den Traugottesdienst abmachen. Wer zuerst einen Tag für die Trauung ausmacht, hat auch das Vorrecht, sich die Uhrzeit auszusuchen. Immer wieder gibt es Termine im Jahr, die sehr beliebt sind. Wenden Sie sich dazu am besten an das Gemeindebüro.


Wir bitten Sie dann, uns einige Daten für die weitere Planung zukommen zu lassen.


Das Traugespräch führen wir wenige Wochen vor Ihrer Trauung. Dabei reden wir vor allem über den Ablauf, die Traufrage und Ihren Trauspruch. Wir freuen uns, wenn Menschen aus Ihren Familien oder Freunde den Gottesdienst mitgestalten durch eine Lesung, ein Fürbittengebet oder einen Liedbeitrag.


Der Trauspruch ist ein Bibelwort aus dem Alten oder Neuen Testament. Anregungen finden Sie hier auf dieser Website

 

Was Sie wissen sollten:  
Mindestens einer der Partner muss Mitglied der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hille sein; der andere Partner sollte einer christlichen Kirche (ACK) angehören. Wenn das bei Ihnen nicht der Fall ist, dann lassen Sie uns über Ihren Wunsch einer Trauung sprechen.


Eine Liste der Kirchen, die zur ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) gehören, finden Sie hier.


Sollten Sie aus unserer Gemeinde stammen und nicht mehr hier wohnen, aber gerne bei uns heiraten wollen, dann benötigen Sie eine Abmeldebescheinigung, die Sie beim Pfarramt Ihres jetzigen Wohnsitzes erhalten.

 

Übrigens:
Die kirchliche Trauung als solche ist für Sie mit keinerlei Kosten verbunden. (Bei uns ist es allerdings Tradition, dass das Brautpaar die Kosten für den Blumenschmuck auf dem Altar übernimmt.) Gerne suchen wir für Sie einen Organisten / eine Organistin, mit der Sie die Bezahlung selbst regeln.

Termine