Nachdem der Kirchenkreis und die Landeskirche die Stelle eines Gemeindepädagogen / einer Gemeindepädagogin genehmigt haben, können wir nun die Stelle ausschreiben und besetzen.
Ein Gemeindepädagoge würde dann unterstützend in der Gemeindearbeit tätig sein, um so die  Lücke, die durch den Weggang von Pfarrer Daniel Brüll entstanden ist, zu schließen. Dabei werden die Aufgabenfelder entsprechend zwischen Pfarrer Peter Fischer und dem Gemeindepädagogen aufgeteilt.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angefügten Anzeige.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Presbyter(innen) oder an Pfarrer Peter Fischer. An ihn sind auch die Bewerbungen zu richten.
Anzeigentext